Schoko-Himbeer-Brownies

Als ich das Food-Magazin im Frühsommer 2012 Sweet Paul am Kiosk entdeckte, habe ich es sogar gekauft und sofort abonniert. Seitdem läuft mir bei der Lektüre regelmäßig das Wasser im Mund zusammen. Nach dem ersten Durchblättern stecken lauter bunter Post Its im Heft und verlocken mich zu Koch- und Backabenteuern! In einer der ersten Ausgaben war das Rezept für grandiose Schoko-Himbeer-Brownies, die himmlisch schmecken und einfach zuzubereiten sind!

Himbeer-Schoko-Brownies

Zutaten

  • 85 g Zartbitter-Schokolade
  • 100 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 85 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Himbeeren (frisch oder TK)
  • optional: 1 Packung Vollmilch/Zartbitter-Kuvertüre

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Schokolade mit der Butter in einen Topf geben und bei kleiner Hitze zum Schmelzen bringen. Vom Herd nehmen, den Zucker einrühren, anschließend die Eier dazugeben und verrühren. In einer Schüssel das Mehl mit Backpulver, Kakaopulver und Salz mischen. Die Mehlmischung langsam unter die geschmolzene Schokolade rühren, bis ein glatter Teig entsteht.

Ein Backblech mit Papier auslegen und den Teig hineingießen. Die Himbeeren auf dem Teig verteilen und ca. 30 Minuten backen. Wenn TK-Himbeeren verwendet werden: Die Früchte tiefgefroren auf dem Teig verteilen!

Wer es noch schokoladiger mag, erwärmt eine Packung Schokoladen-Kuvertüre im Wasserbad und verteilt diese auf den Brownies.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s