Schnelle Spinatschnecken – perfekt für jede Party

Spinatschnecken

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g junger Spinat
  • 2 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 100 g mittelalter Gouda
  • 1 Rolle Blätterteig

Zubereitung

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe würfeln. 400 g jungen Spinat verlesen, waschen und vorsichtig trocken schleudern.

2 EL Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Spinat zugeben und 5 Minuten bei mittlerer Hitze mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. 100 g mittelalten Gouda raspeln.

Spinat in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Eine Rolle Blätterteig (aus dem Kühlregal) entrollen. Spinat und die Hälfte des Käses auf dem Teig verteilen, dabei an den kurzen Seiten jeweils einen 3 cm breiten Teigrand stehen lassen.

Blätterteig von der kurzen Seite aus fest aufrollen. Teigrolle in 12 gleichmäßige Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Teigschnecken mit dem restlichen Käse bestreuen. Im heißen Ofen bei 220 Grad im unteren Ofendrittel 25-30 Minuten backen (Umluft nicht empfehlenswert).

Für schnelle und einfache Rezepte ohne viel Schnickschnack bin ich immer zu begeistern! Die Schnecken schmecken sowohl warm als auch kalt sehr gut!

Rezept entdeckt bei essen & trinken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s