Überbackene Nudeln mit Kürbis und Spinat

Donnerstag Abend – um sich für den letzten anstehenden Tag der Woche zu motivieren, wurde ein leckerer Nudelauflauf gezaubert. Käse, Nudel und Kürbis sind drei Zutaten, mit denen man eigentlich nichts verkehrt machen kann!

Zutaten für 4 Portionen: Kürbis-Nudelgratin

  • 1 Zwiebel
  • 250 g TK-Blattspinat (aufgetaut)
  • 400 g Kürbis (z. B. Hokkaido)
  • Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 250 g Penne
  • 200 g Mozzarella
  • 50 g italienischer Hartkäse
  • 250 ml Sahne
  • 1 (Wiener) Würstchen

Zubereitung:

Die Zwiebel fein würfeln und mit einem EL zerlassener Butter zwei Minuten dünsten, dann den Spinat hinzugeben. Bei mittlerer Hitze zugedeckt drei Minuten dünsten, salzen und pfeffern.

Den Kürbis entkernen, schälen und in dünne Spalten schneiden.  In einer Pfanne einen EL Butter erhitzen und den Kürbis fünf Minuten anbraten, salzen und pfeffern.

Lecker!

Die Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Inzwischen Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. und den (Hart-)Käse fein reiben. Sahne mit Salz, Pfeffer und eine Prise frisch geriebener Muskatnuss würzen.
Eine Auflaufform (ca. 25 x 20 cm) mit einem TL Butter fetten. Nudeln abgießen und mit Spinat, Kürbis und Mozzarella in die Form schichten. Alles mit der gewürzten Sahne begießen & dem geriebenen Käse bestreuen. Im heißen Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 20 Minuten goldbraun überbacken (Umluft nicht empfehlenswert). In unserem Kühlschrank fand sich noch ein Wiener Würstchen. Das wurde in dünne Scheiben geschnitten und mit dem Kürbis angebraten.

Inspiriert von essen-und-trinken.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s