Blumenkohlsuppe auf ländliche Art

Herbst und Winter sind die beste Zeit für leckere Suppen! In unserer Familie heißt es immer: „Suppe wärmt die Seele“. Was gibt es nach einem langen Arbeitstag besseres als einen großen Teller dampfender Suppe? Danach ab aufs Sofa und entspannen. Herrlich!

Das Rezept stammt aus dem Buch „So kocht Frau Antje heute“. Es stammt aus meinem Geburtsjahr und ist das Lieblingsrezeptbuch meiner Mama. In nahezu allen Gerichten kommt Käse vor 🙂 Gerade habe ich entdeckt, dass man es tatsächlich noch bestellen kann, u.a. hier.

Zutaten:

  • 1 kleiner Blumenkohl (ca. 500 g)
  • 1 l Hühnerbrühe (ich habe Gemüsebrühe genommen)
  • 200 g Kartoffeln
  • 75 g Sellerieknolle
  • 100 g Holland-Gouda, mittelalt
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 Handvoll Kerbel
  • 2 Zweige Liebstöckel
  • Salz, Pfeffer
  • 2-3 Tropfen Tabascosoße (ich habe stattdesse eine getrocknete Chilischote 2 Minuten mitgekocht)
  • 4 TL Crème fraîche

DSC_0084

Zubereitung:

Den Blumenkohl in ganz kleinen Röschen vom Strunk schneiden, waschen & in der Brühe etwa 5 Minuten bißfest garen. Dann mit dem Schaumlöffel herausheben und beiseite stellen.

Den Blumenkohlstrunk, Kartoffeln und Sellerie waschen, schälen und grob zerteilen. Alles in der Brühe 15-20 Minuten weich kochen.

Nun den Käse reiben, die Kräuter abspülen, trockentupfen und fein hacken. Etwas davon zur Deko auf dem Teller zur Seite stellen.

Das Gemüse pürieren und anschließend den Käse hinzufügen. Sobald der Käse geschmolzen ist, die Blumenkohlröschen & Kräuter zur Suppe geben. Mit Tabasco (oder Chili) sowie Salz & Pfeffer würzen. Vorsicht: Durch die Kräuter hatte unsere Suppe schon einen wunderbar würzigen, runden Geschmack, sodass wir gar kein Salz & Pfeffer benötigt haben!

Die Suppe auf dem Teller mit ein wenig Crème fraîche & Kräutern verzieren.

 

Einfach schmecken lassen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s