Adventsgenuss: Apfel-Walnuss-Muffins

Am Wochenende habe ich zwei neue Küchenhelfer getestet, die auf ihren Einsatz warteten: Meine neue Küchenmaschine und eine Transportbox für Muffins & Co. Den Test haben beide bestanden 🙂

Zutaten für 16 Muffins:

  • 1 Apfel (150 g)
  • 50 g Walnusskerne
  • 250 g Mehl
  • 2 El Kakaopulver
  • 0,5 Tl Natron
  • 2,5 Tl Backpulver
  • 120 g Zucker
  • Salz
  • 1 Ei
  • 125 g flüssige Butter
  • 250 ml Buttermilch
  • 75 g Mokkabohnen
  • 100 g dunkle Schokoglasur

Zubereitung:

Den Apfel schälen, vierteln, entkernen und klein würfeln. Die Walnusskerne und 2/3 der Mokkabohnen grob hacken. Mehl, Kakaopulver, Natron, Backpulver, Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen.

Dann das Ei mit der Butter & der Buttermilch verrühren. Zu der Mehlmischung geben und mit einem Kochlöffel zu einer glatten Masse verrühren. Äpfel, Nüsse und die gehackten Mokkabohnen rasch unterziehen.

Den Teig mit einem Löffel in die  mit Papierförmchen ausgelegten Mulden eines Muffinblechs füllen. (Der Teig geht nur ein wenig auf, deshalb schön voll machen!) Im heißen Ofen bei 200 Grad auf dem Rost auf der mittleren Schiene 20-25 Min. backen und anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen.

Nun die Schokoglasur nach Packungsanweisung schmelzen und die Glasur mit einem Löffel streifig über den Muffins verteilen. Abschließend jeden Muffin noch mit je einer Mokkabohne verzieren.

20151204_201421

Die Apfel- & Nussstückchen machen die Muffins herrlich saftig und herb – trotz Schokolade!

Das Grundrezept habe ich bei essen-und-trinken.de entdeckt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s