Yorkshire-Pudding mit Räucherforellencreme

In England sind Yorkshire-Puddings eine traditionelle Beilage zum Braten – diese Variante mit Räucherforellencreme eignet sich eher als Vorspeise. Der Teig ähnelt einem klassischen Pfannkuchenteig.

20151129_191110

Zutaten (Für 6 Portionen)

Räucherforellencreme

  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • 2 Tl Bio-Zitronenschale, abgerieben
  • 1 Zitrone
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 200 g geräucherte Forellenfilets
  • 2 El Meerrettich (frisch gerieben oder aus dem Glas)

Yorkshire-Puddings

  • 150 ml Milch
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 130 g Mehl
  • Salz
  • 8-12 El neutrales Öl (z.B. Maiskeimöl)

Zubereitung

Ein Muffinblech auf ein Backblech geben und im heißen Ofen bei 220 Grad vorheizen. Milch, Eier, Mehl und eine Prise Salz in einen Messbecher geben und fein pürieren, dann zehn Minuten quellen lassen.

In 6 Mulden des heißen Muffinblechs je 1,5 – 2 El neutrales Öl geben, 5 Minuten im Ofen erhitzen. Anschließend den Teig in die 6 Mulden verteilen und auf der mittleren Schiene 20 Minuten backen (Umluft nicht empfehlenswert).

In der Zwischenzeit:

Doppelrahmfrischkäse, 2 Tl abgeriebene Bio-Zitronenschale und den Saft von einer Zitrone (ich habe nicht den kompletten Saft genommen) in einer Schüssel gründlich verrühren. Einen Bund Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Den Großteil des Schnittlauchs in den Frischkäse geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die geräucherten Forellenfilets grob zerzupfen & vorsichtig untermischen.

Wenn die Yorkshire-Puddings schön braun sind, aus dem Backofen und aus dem Muffinblech nehmen.

Kurz vor dem Servieren 2 El frisch geriebenen Meerrettich zur Räucherforellencreme zugeben und locker untermischen. Mit den restlichen Schnittlauchröllchen bestreuen und zusammen mit den Yorkshire-Puddings anrichten.

20151129_190851

Mein Tipp: Den „Puddings“ unbedingt im Backofen beim Aufgehen zuschauen 🙂

Das Originalrezept habe ich hier entdeckt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s