Ein Klassiker: Quiche Lorraine

Zutaten für eine Quiche:

  • 250 g Mehl
  • 4 Eier
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 120 g kalte Butter
  • 150 g Frühstücksspeck in dünnen Scheiben
  • 150 g Greyerzer Käse (oder ein anderer würziger Käse) in dünnen Scheiben
  • 150 g Sahne

Quiche Lorraine

Zubereitung:

Für den Teig das Mehl mit 1 Ei, 1 TL Salz, der Butter in Stückchen und 2-3 EL kaltem Wasser verkneten. Den Teig dünn ausrollen. Die Form damit auskleiden, dabei einen 3 cm hohen Rand formen und kühl stellen.

Für die Füllung Speck- und Käsescheiben halbieren. Den Speck in einer trockenen Pfanne knusprig ausbraten und auf Küchenpapier entfetten. 3 Eier mit der Sahne verquirlen, mit 1 Prise Salz, 1/2 TL Paprikapulver und Pfeffer würzen.

Den Backofen auf 180 ° vorheizen. Die Speck- und Käsescheiben auf dem Teig verteilen und die Eiersahne drübergießen. Die Quiche im unteren Teil des Ofens bei 160 ° Umluft ca. 35 Minuten backen. Anschließend noch 5-10 Minuten im ausgeschalteten Ofen nachgaren lassen.

Quiche Lorraine

Gefunden habe ich das Rezept im GU-Buch „Quiches“ – wobei ich eine ältere Auflage im Regal stehen habe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s