30 Minuten-Dinner: Ofenkartoffeln, Spinat-Salat & Blaubeer-Smoothie

Eigentlich sollte es nur Ofenkartoffeln mit Quark geben – doch dann artete das Ganze in einem richtig anständigem Gericht aus 🙂

Ofenkartoffeln auf BlechZutaten für die Ofenkartoffeln:

  • so viele Kartoffeln, wie ihr essen mögt 😉
  • 1-2 EL Olivenöl
  • geriebenen Käse
  • Meersalz

Dazu:

  • Kräuterquark, Frühlingsquark oder Sour Cream

Spinat-Salat:

  • 100 g Spinat
  • 1 Handvoll gehackte Walnüsse
  • 1 Birne
  • 6-8 kleine Tomaten

Vinaigrette (wie beim Birnen-Walnuss-Salat)

Blaubeer-Trauben-Smoothie (für 2 Gläser à ca. 300 ml)

  • 1 kleine Schale Blaubeeren (150 g)
  • 3 Handvoll helle Weintrauben
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 150 ml Mineralwasser

Zubereitung:

Für die Ofenkartoffeln werden die Kartoffeln gründlich gewaschen und längs halbiert. Der Ofen wir auf 180 ° Ober-/Unterhitze vorgeheizt. Die Schnittflächen mit Olivenöl benetzen – dazu das Öl am besten auf einen kleinen Teller/eine Untertasse geben und die Schnittflächen der Kartoffeln eintunken. Dann mit der runden Seite nach unten aufs Backpapier legen. Nun die Kartoffeln ca. 20-25 Minuten im Ofen garen (Garprobe mit einem kleinen Messer machen).

Für den Salat den Spinat, die Birne und die Tomaten waschen & zerkleinern. Die Nüsse hacken und das Vinaigrette anrühren.

Zur Herstellung des Smoothies die gewaschenen Früchte mit Zitronensaft und Mineralwasser im Mixer vermischen.

Wenn die Kartoffeln gar sind, das Blech kurz aus dem Ofen nehmen. Nun die Schnittflächen mit Kräutersalz & geriebenem Käse bestreuen. Nochmals in den Ofen schieben bis der Käse zerlaufen ist. Dazu Kräuterquark o. Ä. servieren.

Ofenkartoffeln

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s