Gegrillter Spargel, marinierte Dill-Gurke und pochiertes Ei

Das nenne ich mal ein Angeber-Essen! Das Rezept stammt aus der aktuellen Sweet Paul (2/2016). Da die Spargel-Saison bald schon wieder zu Ende geht, haben wir es schnell ausprobiert.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 große Salatgurke
  • 2 Stiele Dill
  • 80 ml Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Zucker
  • 500 g grüner Spargel
  • 3 EL Olivenöl
  • 40 g Haselnusskerne (wir haben Walnüsse genommen)
  • 4 pochierte Eier
  • 1 Prise Chiliflocken

Zubereitung:

Die Gurke waschen, die Enden entfernen und der Länge nach in feine Scheiben schneiden, z.B. mit einem Sparschäler. Den Dill waschen, trocken schütteln und hacken.

250 ml Wasser mit Essig, 1 TL Salz, Zucker und Dill in eine flache Schale geben und gut vermischen. Die Gurkenscheiben dazugeben und eine Stunde ziehen lassen.

Den Spargel waschen, im unteren Drittel schälen. Da wir nicht gegrillt haben, wurde er in der Pfanne gebraten. Dafür haben wir die Stangen gedrittelt und in Olivenöl ca. 6-8 Minuten gebraten. Kurz vorm Herausnehmen mit Salz & Pfeffer würzen. In einer nicht geölten Pfanne die Nüsse rösten und beiseite stellen.

Wie man Eier pochiert habe ich im Edeka-Magazin „Mit Liebe“ gelesen. Allerdings hat es mit deren Angaben (man soll mit einem Löffel einen Strudel erzeugen) nicht wirklich geklappt. Deshalb kommt hier meine Art:

  • 50 ml Tafelessig in 1 l knapp siedendes Wasser geben. Die Eier einzeln in einer Tasse aufschlagen. Einen Esslöffel knapp unter die Wasseroberfläche halten und das Ei darauf gleiten lassen. Das Eiweiß einmal über das Eigelb ziehen und 2-4 Minuten im Wasser lassen. Dann mit einem Sieblöffel vorsichtig herausholen.

Die Gurkenscheiben abgetropft auf den Teller geben. Den gegrillten Spargel obendrauf verteilten. Darauf die pochierten Eier geben und alles mit den gerösteten Nüssen und Chiliflocken bestreuen.

Spargel mit Dill-Gurke und pochiertem Ei.jpg

Advertisements

5 Gedanken zu “Gegrillter Spargel, marinierte Dill-Gurke und pochiertes Ei

  1. Pingback: Mein Leserfoto in der Sweet Paul | Babs Küchenschnack

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s