Bunte DIY-Idee für den Frühling: Regenbogen-Badebombe

Bei dawanda bin ich schon vor Monaten auf eine Anleitung für Badebomben gestoßen und habe das ‚Rezept‘ dafür endlich getestet. Ich finde, die Badebomben sind eine schöne Geschenkidee zu Geburtstagen oder auch als Mitbringsel zu Ostern.

Zutaten für 2 Badebomben

  • 8 EL Backpulver
  • 4 EL Bittersalz
  • 4 EL Speisestärke
  • 4 EL Zitronensäure (in Pulverform)
  • 3 EL Oliven- oder Kokosöl
  • 1 EL Ätherisches Öl
  • 1 EL Wasser
  • Lebensmittel- oder Seifenfarbe
  • runde Plastikform, 6 cm Durchmesser

     

     

    – Die meisten Zutaten habe ich übers Internet bestellt. Für die Badekugel in Regenbogen-Farben benötigst Du zusätzlich zu den Grundzutaten Lebensmittelfarbe in Rot, Orange (ich hatte lila), Gelb, Grün und Blau. Außerdem brauchst Du eine Rührschüssel, in der alle Zutaten vermischt werden, und fünf kleine Schüsseln zum Einfärben der Grundzutaten. 

Badekugeln: Das darin enthaltene Bittersalz entspannt die Muskeln und reinigt die Haut. Zusammen mit dem Backpulver in den Badebomben wirkt es entgiftend. Die ätherischen Öle regenerieren Körper und Seele.

– dawanda

Zubereitung:

Gib alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel und vermenge sie mit Hilfe eines Schneebesens.

Trockene Masse für Badebombe

Anschließend fügst Du nach und nach die flüssigen Zutaten (bis auf die Farben!) hinzu. Verrühre die Mischung vorsichtig und teile sie auf fünf kleine Schalen auf.

Regenbogenfarben

Gib je ein paar Tropfen der Lebensmittelfarbe in eine der kleinen Schalen und verrühre die Mischung. Dann kannst Du damit beginnen, die Plastikförmchen in Schichten zu befüllen. Behalte dabei den Farbverlauf des Regenbogens im Hinterkopf.

Kugel halb gefüllt

Gib die verschiedenen Farbschichten nacheinander in die beiden Hälften der Kugel. Die Farbe, die später in der Mitte sein wird, füllst Du zuletzt in beide Hälften.

Kugeln vorm zusammensetzen

Drück die Masse noch einmal fest und verschließe die Form.

Kugel gefüllt und zusammengesetzt

Lass die Badekugel über Nacht in der Form trocknen. Öffne die Plastikkugel und nimm die beiden Hälften vorsichtig ab.

Regenbogen-Badebombe

 

 

 

Advertisements